Print / save as PDF

Die FH Vorarlberg schafft und vermittelt Wissen in Studium, angewandter Forschung und Weiterbildung. Eingebettet in ein attraktives Netzwerk von regionalen und internationalen Partnerhochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen begleiten wir aktuell über 1.500 Studierende und leisten gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Region.

Zur Besetzung gelangen drei Stellen als

Hochschullehrer*in Gesundheits- und Krankenpflege

mit Karriereoption Professur (FH)

 

Kennziffer 443

Ihre Aufgaben

Im Zuge des weiteren Aufbaus des Bachelorstudiengangs Gesundheits- und Krankenpflege suchen wir wissenschaftlich qualifizierte Persönlichkeiten mit ausgewiesener Praxis- und Lehrerfahrung. Zu den Aufgaben zählen die Lehre im Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege inklusive Betreuung von Praktika und Bachelorarbeiten, die Mitwirkung im Bewerbungsprozess sowie in Transferprojekten in Kooperation mit den Praxis- und Forschungspartner*innen. Die Stelleninhaber*innen bringt sich aktiv in die Weiterentwicklung des Studiengangs mit ein und wirken in Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit.

Ihr Profil

_ Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege bzw. in Psychiatrischer Gesundheits- und Krankenpflege
_ Abgeschlossenes einschlägiges bzw. fachnahes Masterstudium (Pflegewissenschaft, -pädagogik,
   -management, Advanced Nursing Practice in Acut Care, Chronic Care oder Counseling bzw. Public Health)
_ Ausgewiesene Expertise mit mind. 3-jähriger praktischer Berufstätigkeit in relevanten Settings

_ Lehrerfahrung und Freude an der Vermittlung von Wissen und Kompetenzen
_ Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (mind. B2-Niveau)
_ Dissertation ist von Vorteil bzw. wird aktiv unterstützt
_ Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln bzw. in der Mitarbeit in Forschungsprojekten

Unser Angebot

Wir bieten eine attraktive und vielseitige Tätigkeit in einem dynamisch wachsenden Team, moderne Arbeits- und
Forschungsausstattung, flache Hierarchien, kollegiale Unternehmenskultur, Verantwortung und Handlungsspielraum und ein attraktives Arbeitszeitmodell. Familienfreundliche Rahmenbedingungen und
die hohe Lebens- und Freizeitqualität der Region ergänzen das Angebot.

Die Stellen sind bevorzugt in Vollzeit zu besetzen. Teilzeitmöglichkeiten lassen sich jedoch ebenso gerne gestalten. Das Jahresbruttogehalt richtet sich nach Qualifikation und Erfahrung und wird im Einzelnen festgelegt, ausgehend von einem Mindestentgelt von EUR 59.500,00 brutto bei Vollzeitanstellung (gesetzlich verpflichtende Angabe).

Die FH Vorarlberg nimmt die Vielfalt der Kompetenzen und Erfahrungen, die eine diverse Zusammensetzung von Mitarbeitenden und Studierenden mit sich bringt, als wichtige Quelle der kreativen Weiterentwicklung und als Chance für die Zukunft wahr und begrüßt diese Diversität auch in den Bewerbungen.

Ein ausführliches Stellenprofil finden Sie hier zum Download.


Die Bewerbungsfrist endet am 27.09.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Fachhochschule Vorarlberg GmbH
CAMPUS V, Hochschulstra├če 1, A-6850 Dornbirn