Print / save as PDF

Die FH Vorarlberg schafft und vermittelt Wissen in Studium, angewandter Forschung und Weiterbildung. Eingebettet in ein attraktives Netzwerk von regionalen und internationalen Partnerhochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen begleiten wir aktuell rund 1.500 Studierende und leisten gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Region.

Im Fachbereich Soziales und Gesundheit gelangt im Zuge einer geplanten Nachfolgeregelung neu zur Besetzung die Stelle als

Studiengangsleiter*in Gesundheits- und Krankenpflege BSc

 

Kennziffer 440

Ihre Aufgaben

Als Studiengangsleitung verantworten Sie den Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege inhaltlich und administrativ. Sie gestalten die Weiterentwicklung des Programms und die Profilierung des Studiengangs in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung. Als Mitglied im Leitungsteam des Fachbereichs tragen Sie zur strategischen Weiterentwicklung von Fachbereich und Hochschule bei. Eine zentrale Aufgabe ist die Pflege der vorhandenen Kontakte zu regionalen und internationalen Kooperationspartner*innen, Organisationen und Hochschulen. Neben der Sicherstellung der Qualität der Lehre repräsentieren Sie den Studiengang nach außen und vertreten diesen bei den Stakeholdern, aber auch auf Messen und Informationsabenden. Für unsere Studierenden sind Sie erste*r Ansprechpartner*in. 

Ihr Profil

Für diese attraktive Leitungsaufgabe suchen wir eine kommunikationsstarke und initiative Persönlichkeit mit ausgeprägter Entwicklungs- und Gestaltungskompetenz. Neben einer abgeschlossenen 3-jährigen Ausbildung in der (allgemeinen) Gesundheits- und Krankenpflege sowie einem abgeschlossenen Master-Studium in Pflegewissenschaft oder Pflege (ANP) verfügen Sie über mindestens fünf Jahre Berufspraxis in der Pflege. Des Weiteren bringen Sie mit:

  • Kompetenz im Management eines Studienprogramms und in der Koordination des Studienbetriebes bzw. alternativ ziel- und prozessorientierte Führungs- und Organisationsstärke
  • Verlässlichkeit, strukturierte und nachhaltige Arbeitsweise
  • Akademische Lehrerfahrung sowie breite didaktische Methodenkenntnis
  • Gute Kenntnisse der Versorgungslandschaft und hohe Vernetzungskompetenz

Unser Angebot

Es erwartet Sie eine vielseitige und sinnstiftende Tätigkeit mit hohem Entwicklungs- und Gestaltungspotenzial. Wir bieten ein modernes Arbeitszeitmodell mit flexiblem Arbeiten, flache Hierarchien, kollegiale Unternehmenskultur, Verantwortung und Handlungsspielraum. Familienfreundliche Rahmenbedingungen und die hohe Lebens- und Freizeitqualität der Region ergänzen das Angebot.

Die Stelle gelangt bevorzugt in Vollzeit zur Besetzung. Das Jahresgehalt beträgt bei Vollzeitanstellung (40 Std pro Woche) mindestens EUR 70.800,00 brutto (gesetzlich verpflichtende Angabe). Das tatsächliche Entgelt wird im Einzelnen entsprechend der individuellen Qualifikation und Erfahrungen festgelegt.

Das ausführliche Stellenprofil finden Sie hier zum Download.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.08.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Fachhochschule Vorarlberg GmbH
CAMPUS V, Hochschulstra├če 1, A-6850 Dornbirn